Nominierungen zum Bachmannpreis 2019 

© ORF© ORF

Vom 26. bis 30. Juni finden die Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt statt, bei denen der 43. Bachmannpreis vergeben wird. Am 9. Mai wurden die 14 Autorinnen und Autoren bekannt gegeben, die um die Wette lesen − mehr als die Hälfte sind Frauen.

Die Tage der deutschsprachigen Literatur 2019 finden im ORF-Theater des Landesstudios Kärnten statt. Am 30. Juni wird in Klagenfurt am Wörthersee dann unter anderem der mit 25.000 Euro dotierte 43. Ingeborg-Bachmann-Preis vergeben. Am 9. Mai wurden die 14 Autorinnen und Autoren des Wettbewerbs bekannt gegeben. Mehr als die Hälfte davon sind Autorinnen.

Die Autorinnen und Autoren im Überblick:

  • Martin Beyer (Deutschland)
  • Ines Birkhan (Österreich)
  • Birgit Birnbacher (Österreich)
  • Yannic Han Biao Federer (Deutschland)
  • Leander Fischer (Österreich)
  • Andrea Gerster (Schweiz)
  • Daniel Heitzler (Deutschland)
  • Julia Jost (Österreich)
  • Tom Kummer (Schweiz)
  • Lukas Meschik (Österreich)
  • Ronya Othmann (Deutschland)
  • Katharina Schultens (Deutschland)
  • Silvia Tschui (Schweiz)
  • Sarah Wipauer (Österreich)

Mehr Informationen zu den AutorInnen finden Sie auf der Website des Bachmannpreises.


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2019 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.