Veranstaltungen | Archiv 2011 

Les enfants chocolat

© Wirkner (Gießener Allgemeine)

Szenische Lesung mit Wein, Schokolade & Chansons nach dem Film "Les enfants du Paradis" von Marcel Carné

Samstag, 10. Dezember
20.00 Uhr

Eintritt: 30€ | 25€*
VVK: Touristikbüro | Mathematikum | Chocolaterie | LZG
Mathematikum
Liebigstraße 8 | 35390 Gießen

Präsentiert von LZG, Blaue Laterne, Mathematikum, Jaques Weindepot (Friedrichdorf), Chocolaterie

GA | GAZ | Gästebuch

 

 

Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne

Die Herausgeber Sascha Feuchert und Markus Roth stellen die Tagebücher des Friedrich Kellner vor, Christian Lugerth (Stadttheater Gießen) liest einige Passagen aus den Tagebüchern.

Mittwoch, 30. November
20.30 Uhr

Eintritt 5€ | 3€ | LZG-Mitglieder frei (Der Erlös wird dem Förderverein der Arbeitsstelle Holocaustliteratur gespendet)
Thalia Buchhandlung Gießen
Seltersweg 54 | 35390 Gießen

Präsentiert vom LZG in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung in Gießen

GA | GAZ | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

My Germany

Lev Raphael liest im Rahmen der Ausstellung "Nem dein Harf in Hant" von Klaus Steinke aus seinem aktuellen Buch "My Germany".

Mittwoch, 16. November
19.00 Uhr

Eintritt 5€ | 3€ | LZG-Mitglieder frei
Moderation: Hon.-Prof. Dr. Sascha Feuchert
Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 | 35390 Gießen

Mit freundlicher Unterstützung der Ernst-Ludwig Chambré-Stiftung zu Lich und der Arbeitsstelle Holocaustliteratur

 GAZ | GA | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Sagenhaftes Island

Karl Wetzig liest aus "Windzeit, Wolfzeit", mit einer Einführung zu den isländischen Sagas

Montag, 14. November
19.00 Uhr

Eintritt 5€ | 3€ | LZG-Mitglieder frei
Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 | 35390 Gießen

In Kooperation mit der Kulturmanagement AG des International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) der Justus-Liebig-Universität Gießen

GAZ | GA | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Eine deutsche Kindheit in Frankreich

Anna Tüne liest aus "Von der Wiederherstellung des Glücks"

Sonntag, 6. November
18.00 Uhr

Eintritt 4€ | 2€ | LZG-Mitglieder frei
Burg Gleiberg, Rittersaal
Burgstr. 90 | 35435 Wettenberg

Präsentiert vom LZG und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Wettenberg

GA (Link) | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Zwiegespräche mit Gott

Berliner Lesebühnenabend ZwanzigElf mit Ahne.

Mittwoch, 26. Oktober
19.30 Uhr

Eintritt frei
Foyer der Universitätsbibliothek
Otto-Behaghel-Straße 8 | 35394 Gießen

Präsentiert vom LZG und der Universitätsbibliothek im Rahmen der bundesweiten Aktion "Treffpunkt Bibliothek".

GA | GAZ | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Krimifestival trifft LZG

Volker Kutscher liest aus seinem Berlin-Krimi "Goldstein"

Dienstag, 11. Oktober
20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr)

Eintritt 7€ | LZG-Mitglieder frei
Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

Präsentiert vom LZG und ulish-PR

GA | GAZ | Gästebuch

 

 

Kinder lesen für Kinder

Freitag, 9. September
16.00 Uhr

Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle)
35390 Gießen
Eintritt frei

Bildergalerie

 

 

Kleine Geschichten mit kleiner Musik

Schauspieler Christian Lugerth im Dialog mit seiner Ukulele

Donnerstag, 8. September
16.00 Uhr

Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle)
35390 Gießen
Eintritt frei

GAZ | Gästebuch

 

 

Vorlesen in Familien

Vortrag zu einem erfolgreichen Projekt der Phantastischen Bibliothek Wetzlar

Mittwoch, 7. September
16.00 Uhr

Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle)
35390 Gießen
Eintritt frei

 

 

Regenwurmtage

Autorenlesung mit Antje Damm

Dienstag, 6. September
16.00 Uhr

Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle)
35390 Gießen
Eintritt frei

 

 

Wie ein Bilderbuch entsteht

Vortrag und Workshop von Mechthild Roth von der Alphabuchhandlung in Gießen

Montag, 5. September
16.00 Uhr

Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle)
35390 Gießen
Eintritt frei

 

 

Bilderbuchausstellung im KiZ

Wir präsentieren ausgewählte Bilderbücher

5.-10. September
14.00 - 18.00 Uhr

Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle)
35390 Gießen
Eintritt frei

 

 

"Gießen bleibt bunt - gemeinsam gegen Nazis"

Dauer-Lesebühne auf dem Vorplatz der Kongresshalle

Samstag, 16. Juli
10.00 - 19.00 Uhr

Studierende und Mitarbeiter der JLU lesen aus der Chronik des Gettos Lodz/Litzmannstadt, den Gedichten Hilda Stern ohens, den Tagebüchern von Friedrich Kellner und weiteren Veröffentlichungen der Arbeitsstelle Holocaustliteratur

GA


 

Gießener Ring: Ein Abend mit und rund um Georg Meier

 

Volker Dittrich (Dittrich Verlag) liest aus den Werken des Gießener Autors Georg Meier

Mittwoch, 13. Juli
20.00 Uhr

Eintritt 10 € | 6 € (inkl. Live-Musik und Imbiss)
Ulenspiegel Gießen
Seltersweg 55| 35390 Gießen

GA | GAZ  | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Graphic Novel - mehr als nur ein Comic

Barbara Yelin stellt die Graphic Novel "Gift" vor.

Donnerstag, 7. Juli
19.00 Uhr

Eintritt 5 € | 3 € | LZG-Mitglieder frei
Ort: Aula im Hugo-von-Ritgen-Haus (THM) | Südanlage 6 | 35390 Gießen

GA | GAZ | Gießener Zeitung (Link) | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Mittelalterliches Theater

Aufführung von Reuchlins "Henno" (die erste dt. humanistische Komödie)

Dienstag, 28. Juni
19.30 Uhr

Eintritt 3 € | LZG-Mitglieder frei
Botanischer Garten | 35390 Gießen

 GA | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Adriana Altaras liest aus "Titos Brille. Die Geschichte meiner strapaziösen Familie"

Montag, 27. Juni
19.30 Uhr

Eintritt 5€ | 3€ | LZG-Mitglieder frei
Alte UB, Großer Hörsaal | Bismarckstraße 37 | 35390 Gießen

Diese Lesung wurde präsentiert von der Universitätsbibliothek Gießen und dem LZG

 

GA | GAZ

 

 

25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen, Orte, Solidarität

Deutsch-russische Lesung aus Swetlana Alexijewitschs "Tschernobyl, eine Chronik der Zukunft"

Donnerstag, 16. Juni
19.00 Uhr

Entritt frei
KiZ, Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

Die Lesung fand im Rahmenprogramm zur Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" statt.

GA | Gästebuch 1 + 2

 

 

Eine(r) liest - Jung, flott, frisch...

Das LZG präsentiert ausgezeichnete Geschichten von OVAG-Jugendliteraturpreisträgern

Aylin Braunewell, Elisa Wächtershäuser und Daniel Schneider lesen aus aktuellen Geschichten.

Sonntag, 5. Juni
12.00 Uhr

open air | Eintritt frei
Gießener Marktlauben | 35390 Gießen

GAZ | www.einerliest.de | Bildergalerie

 

 

GELESO 2011

 

Klaus Kordon liest aus "Im Spinnennetz"

Donnerstag, 26. Mai
18.15 Uhr

Eintritt frei
Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

Der Geschichts-Lese-Sommer für Kinder und Jugendliche 2011 wurde präsentiert von der Professur für Didaktik der Geschichte der JLU und dem LZG.

GAZ | GA | Bildergalerie

 

 

Miriam Magall (Rachel Kochawi) liest aus "Das Brot der Armut: Die Geschichte eines versteckten jüdischen Kindes"

Mittwoch, 18. Mai
19.00 Uhr

Eintritt frei
Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

Diese Lesung wurde präsentiert von der Ernst-Ludwig Chambré-Stiftung zu Lich und der Arbeitsstelle Holocaustliteratur in Kooperation mit dem LZG

 GA | GAZ | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

GELESO 2011

 

Dominik Breuer (Stadttheater Gießen) und Studierende der JLU lesen aus Rudolf Franks "Der Junge, der seinen Geburtstag vergaß"

Montag, 16. Mai
18.15 Uhr

Eintritt frei
Biologischer Hörsaal im Uni-Hauptgebäude
Ludwigstraße 23 | 35390 Gießen

Der Geschichts-Lese-Sommer für Kinder und Jugendliche 2011 wurde präsentiert von der Professur für Didaktik der Geschichte der JLU und dem LZG.

GAZ | GA | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Buchpräsentation "Juden in Krakau unter deutscher Besatzung 1939-1945"

Markus Roth, einer der beiden Autoren, stellt das Buch vor

Mittwoch, 4. Mai
19.00 Uhr

Eintritt frei
Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

Diese Veranstaltung wurde präsentiert von der Arbeitsstelle Holocaustliteratur und dem LZG

GAZ | Bildergalerie | Gästebuch

 

 

GELESO 2011

Uschi Flacke liest aus "Die Nacht des römischen Adlers"

Montag, 2. Mai
18.15 Uhr, Einlass ab 17.45 Uhr

Eintritt frei
Stadtbibliothek Gießen
Berliner Platz 1 | 35390 Gießen

Der Geschichts-Lese-Sommer für Kinder und Jugendliche 2011 wurde präsentiert von der Professur für Didaktik der Geschichte der JLU und dem LZG.

GAZ | GA | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Erich Hackl liest aus "Familie Salzmann. Erzählung aus unserer Mitte"

Mittwoch, 13. April
19.00 Uhr

Eintritt frei
Literarisches Zentrum im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

Diese Lesung wurde präsentiert von der Ernst-Ludwig Chambré-Stiftung zu Lich und der Arbeitsstelle Holocaustliteratur in Kooperation mit dem LZG

GAZ |  GA | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Kids & Crime

Kinderschreibgruppe „Tintenklecks“ präsentiert kriminelle Storys

Freitag, 8. April
17.00 Uhr (ca. 60min)

Eintritt 3 Euro (nur Abendkasse)
Dachboden von Spielwaren-Fuhr (Treffpunkt Hintereingang)
Sonnenstraße 23-31 | 35390 Gießen

Diese Lesung wurde präsentiert von J.H. Fuhr und dem LZG

GAZ |  GA | Bildergalerie

 

 

Literarische Heimsuchung

Osman Engin präsentiert neue „satürische“ Geschichten aus dem deutsch-türkischen Alltag

Mittwoch, 30. März
20.00 Uhr

Eintritt 20 Euro (inkl. kleiner kulinarischer Kostbarkeiten)
Gießener Wohnzimmer

 

GA | GAZ | Gästebuch | Bildergalerie

 

 

Musikkabarett: "Erich Kästner - Die Welt ist rund"

Hans Georgi im KiZ

Eine kabarettistische Hommage an den "Autor für Erwachsene" von Hans Georgi

Donnerstag, 24. Februar
19.30 Uhr

Eintritt 5 Euro / ermäßigt 3 Euro / LZG-Mitglieder frei
Literarisches Zentrum Gießen im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

Diese Veranstaltung wurde präsentiert vom Kulturamt der Stadt Gießen in Kooperation mit dem LZG.

Bildergalerie | Gästebuch | GA | GAZ

Der Aachener Kabarettist Hans Georgi hat sich seit Ende der 90er Jahre dem Musikkabarett über Erich Kästner verschrieben. Es war jedoch nicht der Autor von „Pünktchen und Anton“ oder „Emil und die Detektive“, den Georgi an diesem Abend präsentierte. Im Mittelpunkt stand der „Kästner für Erwachsene“, so auch der Untertitel seines Programms „Die Welt ist rund“.

 

 

Annette Pehnt liest aus "Man kann sich auch wortlos aneinander gewöhnen, das muss gar nicht lange dauern"

Copyright: Arne Schultz

Mittwoch, 9. Februar
19.00 Uhr

Eintritt 5 Euro / ermäßigt 3 Euro / LZG-Mitglieder frei
Literarisches Zentrum Gießen im KiZ
Lonystraße 2 (Kongresshalle) | 35390 Gießen

 

GAZ | GA | Gästebuch

Mit ihrem Erzählband „Man kann sich auch wortlos aneinander gewöhnen das muss gar nicht lange dauern“ gastierte Annette Pehnt in der LZG-Reihe „Club der jungen Dichter“ und gab rund 50 Besuchern einen Einblick in ihre Geschichten, die von kurzen und doch ganz großen Augenblicken des Lebens erzählen.
Das Spiel mit der Frage nach dem eigenen Ich ziehe sich, so Pehnt, durch all ihre Erzählungen. Dass sich die Beschäftigung mit eben dieser Frage ganz unterschiedlich gestalten kann, zeigen die drei Erzählungen, die die aus Freiburg angereiste Autorin dem zahlreich erschienenen Publikum mit einer sehr einprägsamen und wohlklingenden Stimme präsentierte – passend zur Intensität der Geschichten.

 

 

Hör-Buch: Literatur und Musik

Foto: Jennifer Eberhardt

»Muff Potter«-Sänger Nagel liest aus »Was kostet die Welt?«


Dienstag, 1. Februar

Eintritt: VVK € 10,- (zzgl geb.) / AK € 13,-
Einlass: 20:00h / Beginn: 21:00h

MuK
An der Automeile 16 | 35394 Gießen

Diese Veranstaltung wurde präsentiert vom MuK in Kooperation mit dem LZG.

GA

 

 

Neue deutsche Aphorismen -  Eine Lesung mit Franz Hodjak, Ulrich Horstmann und Sulamith Sparre

Moderation: Alexander Eilers, Tobias Grüterich

Freitag, 21. Januar 
19.00 Uhr

Eintritt 5 Euro / ermäßigt 3 Euro / LZG-Mitglieder frei
Literarisches Zentrum Gießen | Kongresshalle
Lonystraße 2 | 35390 Gießen

Pressestimmen | Bildergalerie | Gästebuch

Alle, die glauben, dass ein Text mit Gehalt nur in Form eines 800 Seiten Schinkens gelingen kann, konnten sich bei der Lesung „Neue deutsche Aphorismen“ vom Gegenteil überzeugen lassen. Aphorismen, das sind philosophisch anmutende Sinnsprüche oder „das kleinst mögliche Ganze“, wie Robert Musil es ausdrückte. Und dass diese auch in der Gegenwart existent sind, konnten gleich mehrere Aphoristiker dem überaus zahlreich erschienenen Publikum im K.i.Z. beweisen.

 

 

Jörg Harlan Rohleder liest aus "Lokalhelden"

Copyright: Anna Lischper

Mittwoch, 12. Januar 
20.30 Uhr

Eintritt 5 Euro / ermäßigt 3 Euro / LZG-Mitglieder frei
Ulenspiegel
Seltersweg 55| 35390 Gießen

 

Live-Mitschnitt | GA | GAZ | Buchrezension

 

Drucken
Scroll Scroll

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2019 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.