Ins Netz gegangen. Interaktive Kinderbuch-Lesung mit Kai Pannen 

Kai Pannen © F. SiemersKai Pannen © F. Siemers

Montag, 27.3. – 15 Uhr
Seminarraum im Lahnfenster
Bootshausstr. 8
35390 Gießen

Für Kinder ab 5 Jahren Anmeldung erforderlich!

Eintritt: 1€

 

Schiff ahoi! Kreuzspinne Karl-Heinz und Stubenfliege Bisy wollen nach ihrem letzten Abenteuer den Dschungel verlassen und endlich in ihre heimische Buchenhecke zurückkehren. Als sie in See stechen, wird es jedoch von jetzt auf gleich so richtig ungemütlich. Ein schwerer Sturm zieht auf und spült all ihre kostbaren Vorräte, die Seekarte und ihren Kompass über Bord. Was für eine Katastrophe! Wie sollen sie jetzt nur nach Hause finden? Und wovon sollen sie sich ernähren? Da bleibt nur eine Möglichkeit: Fische fangen. Karl-Heinz, der eigentlich Vegetarier ist, wirft widerwillig sein Netz aus. Nur leider bleibt darin kein einziger Fisch hängen. Stattdessen aber eine Flaschenpost mit einer geheimnisvollen Schatzkarte! Von der Neugier gepackt machen Karl-Heinz und Bisy sich auf ins nächste Abenteuer und bekommen es nicht nur mit wilden Piraten, sondern auch mit dem schwarz-weißen Drachen zu tun. Ins Netz gegangen ist der sechste Band der Abenteuerreihe von Spinne Karl-Heinz und Fliege Bisy.

 

Kai Pannen (*1961 am Niederrhein), studierte Malerei und Film in Köln und lebt nun mit seiner Familie in Hamburg. An der Animation School Hamburg war er Dozent für Animation und Storyboard. Heute arbeitet er als Illustrator und Trickfilmer, hat schon viele Kinderbücher geschrieben und illustriert und produziert außerdem animierte Kinder-Kurzfilme.


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2023 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.