Urteil in der Türkei: Hohe Haftstrafe gegen Can Dündar 

LZG-Vorsitzender Sascha Feuchert entsetzt über Urteil gegen Can Dündar

Der türkische Journalist und Autor Can Dündar ist in der Türkei in Abwesenheit wegen angeblicher Spionage und Terrorunterstützung zu über 27 Jahren Haft verurteilt worden.

Der Vorsitzende des Literarischen Zentrums Gießen, Prof. Sascha Feuchert, reagierte heute mit deutlichen Worten auf diese Nachricht: »Ich bin entsetzt  über dieses Urteil, das ganz offensichtlich rein politisch motiviert ist. Can Dündar hat in Gießen viele Unterstützer, die nun erwarten, dass sich die Bundesregierung wie schon in der Vergangenheit deutlich zu dieser Willkürjustiz in einem Nato-Mitgliedsstaat äußert und vor allem weiterhin die Sicherheit von Can Dündar garantiert. Wir denken in diesen schweren Stunden an Can, aber wir sind uns auch sicher, dass er auch nach diesem Skandalurteil den Mut nicht verliert und seine wichtige Arbeit von Deutschland aus fortsetzt.«

Can Dündar war 2018 Gast des LZG und der Justus-Liebig-Universität Gießen und hatte in einer beindruckenden Lesung mit Diskussion von seinem Kampf um die Meinungsfreiheit und die Demokratie in seinem Heimatland berichtet. Die Diskussion können Sie hier noch einmal vollständig sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=xqInyeOinB4 .
Die deutliche Eröffnungsrede des Präsidenten der JLU, Prof. Joybrato Mukherjee, finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=w5hmCdwFoxw.  


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2021 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.