Der längste Tag im Leben des Pedro Fernández García. Moritz Rinke liest aus seinem neuen Roman 

Moritz Rinke und Kai BremerMoritz Rinke und Kai Bremer

Donnerstag, 19.5. – 19:00 Uhr
Zeitschriftenlesesaal im 1. OG der Universitätsbibliothek
Otto-Behaghel-Str. 8
35394 Gießen

GAZ | GA | Gästebuch

 

 

Eintritt frei


Moderation: Kai Bremer (LZG)

Pedro Fernández García ist Postbote auf der kanarischen Insel Lanzarote, doch seit der Erfindung des Internets besteht sein Job fast nur noch aus dem Sortieren von Werbesendungen. So hat er unendlich viel Zeit, am Hafen Kaffee zu trinken, seinem Sohn Miguel von der spannenden Geschichte Lanzarotes zu berichten und seiner eigenen Familiengeschichte auf den Grund zu gehen. Doch der Spanische Bürgerkrieg und das Leben seines Großvaters in den 1930er Jahren in Spanisch-Marokko werfen zahlreiche Fragen auf. Als sich dann auch noch seine große Liebe Carlota von ihm trennt und seinen Sohn mitnimmt, herrscht Stille in Pedros Leben. Zusammen mit Amando, dem Flüchtling, der auf Lanzarote Freiheit suchte und ein Gefängnis fand, und seinem Freund Tenaro, einem arbeitslosen Fischer ohne Boot, entwickelt er jedoch einen wahnwitzigen Plan, seinen Sohn zurückzuholen. 

 

Moritz Rinke (*1967 in Worpswede bei Bremen) ist einer der führenden Dramatiker seiner Generation. Viele Seiner Theaterstücke werden national und international gespielt und erreichen so ein Millionenpublikum. Sein im Jahr 2010 erschienener Debütroman Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel wurde zum Bestseller. Moritz Rinke lebt in Spanien und Berlin.

 

In Kooperation mit der Universitätsbibliothek und dem Arbeitsbereich Literatur | Institut für Germanistik.


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2022 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.