Buchempfehlungen zum Bundesweiten Vorlesetag 2022 

(c) Carlsen Verlag / Klett Kinderbuch / Peter Hammer Verlag / Bundesweiter Vorlesetag / Sauerländer / ACHSE Verlag / Oetinger(c) Carlsen Verlag / Klett Kinderbuch / Peter Hammer Verlag / Bundesweiter Vorlesetag / Sauerländer / ACHSE Verlag / Oetinger

Unter dem Motto »Gemeinsam einzigartig« finden anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags in ganz Deutschland Veranstaltungen statt, um Kinder wie Erwachsene für das (Vor)Lesen zu begeistern und die Vielfalt unserer bunten Gesellschaft zu feiern. 

Die Vorlesestudie der Stiftung Lesen, der Zeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung hat gezeigt, dass 39 Prozent der 1 bis 8-jährigen Kindern selten oder nie vorgelesen wird. Erschreckende Zahlen, führt man sich vor Augen, welch große Vorteile das Vorlesen für Kinder mit sich bringt: Ihr Wortschatz vergrößert sich, sie werden kreativer, mitfühlender, klüger und auch ihre Konzentrationsfähigkeit verbessert sich. Aber auch Eltern haben viel davon, ihren Kindern vorzulesen, denn es schafft Nähe und stärkt den Familienzusammenhalt. Weitere Informationen zu den Studien und den Chancen einer regelmäßigen Vorlesepraxis finden sich hier

Den »Bundesweiten Vorlesetag« möchte das LZG als Anlass nutzen, um unsere liebsten Vorlesebücher zu präsentieren: 

»Überall Popos« ist purer Vorlesespaß für Groß und Klein. Es geht um die Angst vorm Schwimmen und Springen und darum, wie wunderbar unterschiedlich Körper sein können.   

»Am Tag als Saída zu uns kam« erzählt von der großen Macht der Sprache und davon, wie Freundschaft Grenzen überwinden kann. 

»Hotel zur Sehnsucht« erzählt die berührende Geschichte eines Künstlers, der in einem Hotel am Ende der Welt auf allerlei literarische Figuren trifft und endlich neue Inspiration findet. 

»Das Neinhorn« ist trotzig und ungewollt urkomisch. Hier besteht beim Zuhören auf jeden Fall Bauchweh-Gefahr vor Lachen! 

»Lina, die Entdeckerin« begibt sich mit ihren Leser*innen auf eine Abenteuerreise zu ihrem eigenen Körper. Und da wird es ganz schön aufregend - eine große, körperpositive Empfehlung! 

Und natürlich darf auch ein Klassiker nicht fehlen: Das Sams begeistert nun seit fast 50 Jahren Alt und Jung - und hat bisher nichts von seiner Magie eingebüßt. Wusstet ihr, dass gerade erst ein neuer Band erschienen ist? »Das Sams und die große Weihnachtssuche« gibt es druckfrisch beim Oetinger-Verlag. 

Wir wünschen allen einen einzigartigen Bundesweiten Vorlesetag und viel Spaß beim (Vor-)Lesen! 


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2022 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.