Am 21. März ist wieder Indiebookday! 

Der Indiebookday fand 2013 erstmals als eine Initiative des mairisch Verlags statt. Inzwischen ist er ein globales Event, mit dem für mehr Aufmerksamkeit für kleine und unabhängige Verlage geworben werden soll. Das Prinzip ist einfach: Am Indiebookday stattet man der persönlichen Lieblingsbuchhandlung einen Besuch ab und kauft ein Buch (oder gerne auch mehrere Bücher), das bei einem Indieverlag erschienen ist. Auch wenn die Buchhandlungen Ihres Vertrauens aufgrund der aktuellen Corona-Krise geschlossen haben, können Bestellungen über deren Webshop abgeschlossen werden! Gerade die inhabergeführten Buchhandlungen und unabhängigen Verlage brauchen in der derzeitigen Krise unsere Hilfe.

Wer mag, postet dann noch ein Foto mit dem #indiebookday auf Facebook, Twitter, Instagram, dem eigenen Blog oder sonstigen Social Media. Gerne teilen wir Ihren Beitrag in unserer Story auf Instagram. Verlinken Sie dazu einfach unseren Instagram AccountWer noch unsicher ist, welche Verlage unabhängig sind, kann sich mit einer Liste auf www.indiebook.de behelfen. Weitere Informationen zum Indiebookday finden Sie außerdem hierViel Spaß beim Entdecken!

Herzlich,

Ihr LZG-Team


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2020 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.