Furiositäten. Comiclesung und Gespräch mit Anna Geselle 

Anna Geselle und Sandra Binnert Anna Geselle und Sandra Binnert

Donnerstag, 8.9. – 19:30 Uhr
Prototyp
Georg-Philipp-Gail-Str. 5
35394 Gießen

GAZ | GA | Gästebuch

Eintritt: 6 € | erm. 4 € | LZG-Mitglieder frei

Moderation: Sandra Binnert (LZG)

 

Von der Göttin Athene über Mary Shelley bis hin zur US-Rapperin Lizzo: Anhand vieler historisch oder popkulturell wichtiger Frauen zeigt Anna Geselle in ihrem Comic, nach welchen gesellschaftlichen Skripten wir Wut, insbesondere weibliche, wahrnehmen und bewerten. Warum gelten Männer als durchsetzungsstark, wo Frauen bei gleichem Verhalten häufig Hysterie unterstellt wird? Und warum hat Wut allgemein einen so schlechten Ruf? Bunt und laut widmet die Autorin sich einem ernstzunehmenden Thema, dessen unterschiedliche Wahrnehmung je nach Geschlecht tief in unserer Gesellschaft verankert ist. Damit will sie wütend machen, aufrütteln und anstiften. Das gelingt ihr mit einer ordentlichen Portion Humor: »Wütend war selten so lustig wie in diesem Comic« (St. Galler Tagblatt).

 

Anna Geselle (*1992 in Mainz) absolvierte ihren Master an der Hochschule Mainz im Fach Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration. Furiositäten ist ihre Masterarbeit. Bereits mit ihrer Bachelorarbeit, einem Comic über Beate Uhse, schaffte sie es 2019 auf die Shortlist des Hamburger Bilderbuchpreises. Inzwischen arbeitet sie als Illustratorin und Digital Coach bei einem Bildungsträger.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der GIENNALE in Kooperation mit Zellkultur  Büro für angewandte Kultur und Bildung.


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2022 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.