LZG-Newsletter, Ausgabe 7/2014

Liebe Freunde und Mitglieder des Literarischen Zentrums,

heute geht unser Winterprogramm mit Nora Gomringer und dem Wortartensemble zu Ende: Wir freuen uns auf einen fabulösen Abend mit sechs großartigen Künstlern! 

Nun haben Sie sicher auch festgestellt, dass die Sonne sich in der letzten Zeit schon öfters hat blicken lassen und vielleicht sprießen in Ihrem Garten sogar schon die ersten Blümlein. Der Frühling ist also da. Und was kommt mit dem Frühling? Genau: Ein neues, taufrisches Lesungsprogramm! 

Hier schicken wir Ihnen schon einmal eine Übersicht der Veranstaltungen:

Donnerstag, 3. April: Harald Martenstein liest aus seinen Kolumnen

Mittwoch, 9. April: Johano Strasser liest aus Die schönste Zeit des Lebens

Mittwoch, 16. April: Person of No Nationality – Ruth Barnett

Immer dienstags, 6.-27. Mai: Der Erste Weltkrieg in Worten und Bildern

Mittwoch, 7. Mai: GartenLese – Arezu Weitholz‘ kleine Fischkunde

Montag, 12. Mai: GELESO – Olaf Fritsche liest aus Wüstenmatrosen

Sonntag, 1. Juni: Eine(r) liest – jung, flott, frisch

Mittwoch, 4. Juni: Gartenlese – Elsemarie Maletzke liest aus Giftiges Grün

Mittwoch, 11. Juni: Der Club der jungen Dichter mit Dorian Steinhoff
 

Alle weiteren Informationen können Sie in unseren Programmheften oder auf der Homepage nachlesen.

Nun fragen Sie sich, was es mit dieser "GartenLese" auf sich hat? Auch das verraten wir Ihnen gerne. Den ganzen Sommer möchten wir unter dem Motto "Gießen liest und sprießt" einige unserer Veranstaltungen ins Grüne, an die Lahn, auf die Lahn und an neue Orte legen: Garten- und Bücherfreunde, die kleinen wie die großen, erwartet ein buntgemischtes Programm.

Und hier ist es im Überblick:

Mittwoch, 7. Mai: Arezu Weitholz’ kleine Fischkunde im „O Farol“

Mittwoch, 4. Juni: Elsemarie Maletzke liest im Biergarten des Restaurants „Lahnterrasse“ aus Giftiges Grün

Dienstag, 15. Juli: Ein Schiffbruch mit Folgen: Plautus╩╝ Rudens – die Theatergruppe des Instituts für Germanistik spielt auf der Lahn

Mittwoch, 30. Juli: Floßgeschichten mit Huckleberry Finn – ein Abenteuer für Kinder ab 6 Jahren

Mittwoch, 6. August: Nico Bleutge liest aus verdecktes gelände

Mittwoch, 27. August: Wladimir Kaminer auf der Insel

Letztere ist die einzig kostenpflichtige Veranstaltung, alle anderen Lesungen der GartenLese können Sie ganz ohne Eintritt genießen, wobei für alle Lesungen eine Kartenreservierung per Mail (info@lz-giessen.de) oder telefonisch unter 0641 97 28 25 17 dringend empfohlen wird, denn die Plätze sind begrenzt.
 

Detaillierte Informationen zur GartenLese finden Sie hier.

Für alle Kurzentschlossenen haben wir noch mehr Veranstaltungstipps:

Festvortrag von Juri Andruchowytsch
„Die Polen. Aus der Perspektive eines Angenäherten“
20. März 2014, 17.30 Uhr
Uni-Aula (Ludwigstraße 23)

Club der Polnischen Versager
Kabarett
21. März 2014, 20.30 Uhr
Uni-Aula (Ludwigstraße 23)

Weitere Infos unter www.polenforschung.de 

Carola Leipert liest aus Das Tal der Zebras
Café Göbel in Laubach
27.März.2014, 19 Uhr
Eintritt frei
&
Stadtbibliothek Wetzlar
25.04.2014, 19h
Eintritt frei

Wir freuen uns auf einen schönen Frühling mit vielen Veranstaltungen und senden ganz herzliche Grüße aus dem Literarischen Zentrum

Ihr LZG-Team

Literarisches Zentrum Gießen e. V.
Südanlage 3a (Kongresshalle) | 35390 Gießen
Tel.: 49 (0) 641 - 972 825 17 | Fax: 49 (0) 641 - 972 825 19
Bürozeiten: Mo 10-14 Uhr, Di 15-19 Uhr und Do 10-14 Uhr
info@lz-giessen.de | www.lz-giessen.de
w
ww.facebook.com/lzgiessen | www.twitter.com/lzgiessen
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Gießen