Im Menschen muss alles herrlich sein. Lesung und Gespräch mit Sasha Marianna Salzmann 

Sasha Marianna Salzmann © Heike SteinwegSasha Marianna Salzmann © Heike Steinweg

Freitag, 25.2., 19 Uhr
Hermann-Levi-Saal (Rathaus)
Berliner Platz 1
35390 Gießen

 

 

Eintritt: 10 € ǀ erm. 8 € ǀ LZG-Mitglieder 6 €
 

Moderation: Sandra Binnert (LZG)
 

Wie soll man »herrlich« sein in einem Land, in dem Korruption und Unterdrückung herrschen? Wie soll man diese Erfahrungen überwinden, wenn nicht darüber gesprochen wird? Nina fragt sich, was ihre Mutter Tatjana und deren Freundin Lena wohl sehen, wenn sie mit ihren Sowjetaugen auf ihre jetzige ostdeutsche Heimatstadt Jena blicken, nachdem sie in den 1990er Jahren die Ukraine verlassen hatten. Anders als Nina stellen sich Lenas Tochter Edi keine Fragen über ihre Herkunft – bis Lenas 50. Geburtstag die vier Frauen zusammenführt, deren Lebenswege unauflöslich über Zeiten und Räume hinweg miteinander verbunden sind. »Sasha Marianna Salzmanns Roman, der mit einer intensiven und bildreichen Sprache überzeugt, bietet eine andere Version der Erzählung, eine Perspektive jenseits von Klischees und dem schon hundertmal so Gelesenen« (Norma Schneider, neues deutschland).

 

Sasha Marianna Salzmann (*1985 in Wolgograd) ist Theaterautor*in, Essayist*in und Dramaturg*in. Für ihre* Theaterstücke, die international aufgeführt wurden, erhielt Salzmann verschiedene Preise, zuletzt den Kunstpreis Berlin 2020. Der in 16 Sprachen übersetzte Debütroman Außer sich wurde 2017 u.a. mit dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet und war, wie auch der aktueller Roman, für den Deutschen Buchpreis nominiert.

 

In Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Gießen.

 

 


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2022 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.