Die Geschichte von Kat und Easy. Susann Pásztor liest aus ihrem neuen Roman 

Susan Pásztor © Ralf HiemischSusan Pásztor © Ralf Hiemisch

Dienstag, 27.7., 19 Uhr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Restkarten evtl. über die Touristinfo Gießen erhältlich.

KiZ (Kongresshalle)
Südanlage 3a
35390 Gießen

Eintritt: 8 € | 6 € erm. | LZG-Mitglieder 4 €

Moderation: Lena Frewer (LZG)

Nach 46 Jahren ohne Kontakt treffen sich Kat und Easy auf Kreta wieder und wagen einen Rückblick auf ihre verlorene Freundschaft: In der Silvesternacht 1972 waren die damaligen Teenagerinnen noch überzeugt davon, dass das Leben leicht sei und das kommende Jahr alleine ihnen gehören werde. Entgegen ihrer Erwartungen änderte das Jahr 1973 jedoch alles, denn zwischen den beiden Freundinnen stand plötzlich nicht nur derselbe Mann, sondern vor allem ein tragischer Unfall, der ihre Lebenswege in unterschiedliche Richtungen lenkte. Jahrzehnte später wagen Kat und Easy nun den Blick in die Vergangenheit, nehmen zwischen ausschweifenden Festen mit griechischen Nachbarn und rauschhaften Nächten am Strand das große Stück Leben in den Blick, das hinter ihnen liegt und erkennen letztlich, wie unterschiedlich sie die gemeinsamen Erlebnisse wahrgenommen haben.

Susann Pásztor (*1957 in Soltau) lebt und arbeitet als freie Autorin und Übersetzerin in Berlin. Mit Die Geschichte von Kat und Easy veröffentlicht Pásztor nun ihren vierten Roman, nachdem ihr drittes Werk Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster 2018 mit dem Evangelischen Buchpreis ausgezeichnet wurde.


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2021 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.