Abraham trifft Ibrahîm. Streifzüge durch Bibel und Koran. Lesung und Gespräch mit Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali 

Najem Wali / Sibylle Lewitscharoff © Jürgen BauerNajem Wali / Sibylle Lewitscharoff © Jürgen Bauer

Donnerstag, 31.1., 20 Uhr

Aula des JLU-Hauptgebäudes
Ludwigstr. 23
35390 Gießen

Eintritt: 10 € | erm. 7 € | LZG-Mitglieder 5 €

 

Aus unvorhergesehenen Termingründen kann Najem Wali leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Der Schauspieler Harald Pfeiffer wird seinen Lesepart übernehmen.

VVK: Tourist-Info Gießen
Für LZG-Mitglieder über das LZG-Büro

Moderation: Andreas Engelschalk (Evangelische Studierendengemeinde Gießen)

In Abraham trifft Ibrahîm unternehmen Sibylle Lewitscharoff und Wali Streifzüge durch Bibel und Koran, aus denen sie neun gemeinsame Figuren ausgewählt haben und diese aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten: Von Abraham bis Eva, von Moses bis zum Teufel. Den beiden gelingt damit ein sprachgewaltiger Dialog, in dem sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede in den Deutungstraditionen der jeweils fast gleichen Geschichten aufgezeigt werden.

Sibylle Lewitscharoff (*1954 in Stuttgart) studierte Religionswissenschaften in Berlin, wo sie heute lebt. Für ihr Werk erhielt sie einige der renommiertesten Auszeichnungen Deutschlands: u.a. den Ingeborg-Bachmann-Preis (1998), den Preis der Leipziger Buchmesse (2009) sowie den Georg-Büchner-Preis (2013).

Najem Wali (*1956 in Basra, Irak) flüchtete 1980 nach Ausbruch des Iran-Irak-Kriegs nach Deutschland. Er studierte Germanistik und spanische Literatur. Heute lebt er als Autor und Journalist in Berlin. Er war Korrespondent der arabischen Tageszeitung Al Hayat und schreibt u. a. für die Süddeutsche Zeitung, den Spiegel und Die Zeit.

In Kooperation mit der Evangelischen Studierendengemeinde Gießen, der EKHN-Stiftung und der Professur für Neuere deutsche Literaturgeschichte und Allgemeine Literatur­wissenschaft der JLU.


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2019 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.