153 Formeln des Nichtseins. Lesung und Gespräch mit Slata Roschal zum Internationalen Tag gegen Rassismus 

Slata Roschal © Ammy Berent
Slata Roschal © Ammy Berent

Dienstag, 21.3. – 19 Uhr
Hermann-Levi-Saal
(Konzertsaal) 
Rathaus
35390 Gießen

 

 

Eintritt: frei

Moderation: Vera Stelter (Büro für Integration der Universitätsstadt Gießen)

 

Schon als Kind war Ksenia hin- und hergerissen zwischen dem »Russischsein« und dem »Deutsch-sein«. Oder anders gesagt: Zwischen zwei Formen des Nichtseins. Heute ist sie noch vieles mehr – oder eben auch nicht. Sie ist eine junge Frau, aufgewachsen unter Zeugen Jehovas, sie ist Wissenschaftlerin, Jüdin, Schriftstellerin und Mutter. In 153 Fragmenten begibt sich Ksenia auf die Suche nach ihrer Identität, nach einer Definition und dem Wert ihres Daseins. Dabei durchforstet sie ebenso Erinnerungen an ihre Kindheit und die Auswanderung nach Deutschland wie eBay-Anzeigen, die das Wort »russisch« enthalten. Sie reist in verschiedene Länder, beobachtet russische Mütter in der Stadt und analysiert die Facebook-Einträge ihrer israelischen Verwandten. Immer wieder erinnert sie sich an den traumatischen kindlichen Zustand der Orientierungslosigkeit und Fremdbestimmung. »Radikaler als Annie Ernaux. [...] Dieses Buch hat das Zeug zum Klassiker, es ist kluge, unideologische Emanzipationsliteratur« (der Freitag).

 

Slata Roschal (*1992 in Sankt Petersburg) ist eine deutsche Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin. Sie promoviert derzeit in der Slawistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihr Debütroman 153 Formen des Nichtseins war für den Deutschen Buchpreis 2022 nominiert.

 

In Kooperation mit dem Büro für Integration der Universitätsstadt Gießen.


Drucken

TOP

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Südanlage 3a (Kongresshalle)
35390 Gießen

Telefon: 0641 972 825 17
Telefax:  0641 972 825 19
E-Mail:    info@lz-giessen.de

ÖFFNUNGSZEITEN BÜRO:

MO  10.00 - 14.00 Uhr
DI    15.00 - 19.00 Uhr
DO  10.00 - 14.00 Uhr

SOCIAL NETWORKS & KONTAKT

© Copyright 2023 Literarisches Zentrum Gießen e.V. Alle Rechte vorbehalten.